Jura A1 Pinao White
Jura A1 Pinao White

Bezzera BZ10 mit dem Fehler: Baut keinen Druck auf - Heizt nicht mehr - Kein Dampfbezug mehr möglich

Bezzera BZ10 Reparatur der Heizung Bezzera BZ10 Druck wird nicht aufgebaut

Ein Kunde aus Nagold brachte uns eine Bezzera BZ10 mit der Fehlerangabe dass der Kaffee nicht mehr heiß sei und weder Dampf noch Heißwasser funktionieren.

 

Bei der Eingangsdiagnose haben wir festgestellt, dass der Druck im Kessel des Gerätes nicht aufgebaut wird, totz dem der Manometer bei 1,5 bar stand. Der Espresso hatte ca 45°C und war damit deutlich zu kalt.

Auch die Dampf und Heißwasserausgabe funktionierte trotz 20 Minuten Aufheizphase nicht mehr.

Bezzera BZ10 defekt BZ10 Problem mit der Heizung

Dann durfte sich der Patient erst einmal hinlegen und wir haben die Thermostate und die Heizung gemessen.

Da der Widerstand der Heizung nicht im erwarteten Bereich lag, war die Diagnose recht einfach. Ein Defekt der Heizung liegt also an der Bezzera BZ10 vor. Diese Heizung haben wir aber standardmäßig bei uns im Lager.

BZ10 Kessel entleeren BZ10 Kessel entleeren um die Heizung zu ersetzen

Also zuerst Schrauben lösen und das Restwasser aus dem Kessel entleeren. Dabei muss vor allem darauf geachtet werden dass kein Wasser in die Maschine fließt um die Elektrik des Gerätes und die Ventile nicht zu beschädigen.

Bezzera BZ10 mit ausgebauter Heizung Bezzera BZ10 defekte Heizung

Sobald der Kessel vollständig leer ist, kann die Heizung demontiert werden.

Beide Erhitzer der BZ10 in einem Bild Alt gegen Neu - Die Heizung der BZ10

Alter Erhitzer (hinten) und neuer Erhitzer für die Bezzera BZ10 im Vergleich. Optisch ist hier kein Unterschied zu erkennen. Dieser muss messtechnisch ermittelt werden. Natürlich tauschen wir auch gleich die Dichtung mit aus.

Verkabelung der Bezzera BZ10 BZ 10 Verkabelung

Die neue Heizung fertig montiert und verkabelt. Theoretisch könnte es jetzt schon losgehen, aber....

Der Manometer für den Kesseldruck steht noch immer auf 1,5 bar.

Also ein weiteres Problem der Bezzera BZ10: Die Kappillarrohre für die Manometer verstopfen sehr oft. Der im Druckanzeiger dargestellte Druck kann somit nicht mehr entweichen. Also noch die Kapillarrohre für den Doppelmanometer an der BZ10 demontiert. Dafür muss leider ein Solenoidventil mit einigen Verschraubungen demontiert werden. Ich habe dies nicht bildlich dokumentiert. Vielleicht kommt dies ja noch in einem anderen Beitrag.

Kessel der BZ10 von innen Heizkessel der BZ10

Hier noch ein Bild vom Kesselinneren vor der Reinigung. Es sieht in diesem Fall verhältnismäßig sauber aus.

Bezzera BZ10 Brühkopf Brühgruppe der Bezzera BZ10

Zu guter Letzt wollte der Kunde noch eine Revision des Brühkopfes, da die Dichtung ziemlich verschlissen war und das Wasser seitlich am Filterträger herausspritzte. Zudem war die Brühgruppe ziemlich stark verschmutzt. Die Bezzera BZ10 besitzt als Brühdichtung eine spezielle runde Dichtung welche an den Kanten ziemlich hartnäckige Schmutzablagerungen begünstigt. Wir haben den Brühkopf komplett von der Maschine getrennt und intensiv gereinigt. Anschließend noch die Brühdichtung der BZ10 ersetzt und das Gerät wieder fachgerecht zusammengebaut. In diesem Bild kann man auch noch den zu diesem Zeitpunkt noch nicht reparierten Manometer sehen, welcher bei 1,5 bar steht.

Erfolgreiche Reparatur der BZ10 Fertig reparierte Bezzera BZ10

Fertig montiert, den Kessel gefüllt, Drucktest und Dichtigkeitskontrolle durchgeführt, VDE Messung vorgenommen und den anschließenden Funktionstest gemacht. Die Bezzera BZ10 baut nun wieder 1,5 bar Druck auf und zeigt diesen auch auf dem Manometer an. Der Espresso hat wieder knappe 70°C Temperatur und sowohl der Dampfbezug sowie auch der Heißwasserbezug funktionieren wieder tadellos. Auch die Pumpe erreicht die eingestellten 11 bar und beim Betrieb mit Blindsieb spritzt auch kein Wasser mehr neben dem Siebträger ser Bezzera BZ10 heraus.

 

Wieder einen Kunden glücklich gemacht. Ich selbst freue mich auch jeden Tag wenn ich ein repariertes Gerät fertigstelle. Es macht mir immernoch jeden einzelnen Tag Spaß, die Siebträger für unsere Kunden zu reparieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum
Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
© Caffista - Fachwerkstatt für die Reparatur von Kaffeevollautomat, Kaffeemaschine und Kaffeeautomaten
Caffista GmbH & Co.Kg Tübingerstraße 12 71088 Holzgerlingen Geschäftsführer: Volker Beßler
Alle genannten Markennamen, Produktbezeichnungen und Produktbeschreibungen sowie abgebildete Logos, Warenzeichen und Produktbilder sind Eigentum der jeweiligen Hersteller oder Rechteinhaber. Unsere Standorte: Holzgerlingen, Sindelfingen, Bondorf, Tübingen. Unsere Regionen: Böblingen, Tübingen, Reutlingen, Stuttgart, Calw, Leinfelden Echterdingen, Esslingen, Rottenburg, Herrenberg, Nürtingen, Ludwigsburg, Bietigheim Bissingen, Nagold, Horb, Pforzheim, Leonberg, Balingen, Pforzheim, Fellbach, Waiblingen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt